Jump to contentJump to search

Auszeichnungen für Übersetzen und Schreiben

Nach dem Studium des M.A. Literaturübersetzen (ehemals Diplom) an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf beginnen viele aLÜmni direkt mit dem Übersetzen, auf das sie im Studium ausgiebig vorbereitet wurden. Einige zieht es jedoch auch (oder zusätzlich) in die Welt des Schreibens und sie publizieren eigene Romane, Gedichtbände u.v.m. Die für ihre Übersetzungen und/oder ihr literarisches Schaffen ausgezeichneten aLÜmni sind im Folgenden alphabetisch aufgelistet. Die Liste befindet sich im Aufbau. Ergänzungen sind willkommen!

2023

Förderpreis für Literatur der Landeshauptstadt Düsseldorf

2019

Eugen-Helmlé-Preis für das Gesamtwerk
 

2018

Deutscher Jugendtheaterpreis (Shortlist) für Das Gesetz der Schwerkraft von Olivier Sylvestre

Preis des 3. Coburger Forums junger Autoren für Das Gesetz der Schwerkraft von Olivier Sylvestre
 

2017

Deutscher Jugendliteraturpreis für Der Geruch von Häusern anderer Leute von Bonnie-Sue Hitchcock
 

2006

André-Gide-Preis der DVA-Stiftung für den Roman Fever von Leslie Kaplan

2010

Förderpreis für Literatur der Landeshauptstadt Düsseldorf

2023

Heinrich Maria Ledig-Rowohlt-Preis für ihr bisheriges übersetzerisches Schaffen

2006

Kärntner Krimipreis (3.Platz) für die Kurzgeschichte Marylin

Förderpreis für Literatur der Landeshauptstadt Düsseldorf

 

 

2022

Deutscher Jugendliteraturpreis für Ali Benjamins "Die Suche nach Paulie Fink"
 

2019

Buxtehuder Bullen für Wendelin van Draanens "Acht Wochen Wüste"
 

2016

Buxtehuder Bullen für Tamara Ireland Stones "Mit anderen Worten: ich"

Jugendbuchpreis FRIEDOLIN der Stiftung Weltethos für Erin Jade Langes "Halbe Helden"

2018

Postpoetry.NRW-Nachwuchspreis für seine Anagrammdichtkunst

2021

Förderpreis zum Straelener Übersetzerpreis der Kunststiftung NRW für den aus dem Englischen übersetzten Roman Milchmann von Anna Burns

2004

Stefan-George-Preis für junge Übersetzer französischer Literatur für ihr Projekt Retour definitif et durable de l'être aimé von Olivier Cadiot

2018

Postpoetry.NRW-Lyrikpreis für ihre Gedichte
 

2017

Ulrich-Grasnick-Lyrikpreis 

Preisträgerin Literaturfestival Literaare

 

2022

Bayrischer Kunstförderpreis in der Sparte „Literatur“ für ihr bisheriges übersetzerisches Werk

Responsible for the content: