Zum Inhalt springenZur Suche springen

Leben und Zeit des Michael K - Uraufführung und Gastvortrag

Leben und Zeit des Michael K (nach dem Roman von J.M. Coetzee) in Uraufführung in Südafrika und begleitender Gastvortrag zur deutschen Übertitelung des Stücks

Im Rahmen der semesterübergreifenden Vortragsreihe „Staging Wor(l)ds, Embodiments: Performance and Translation“ kooperiert das Institut für Anglistik und Amerikanistik mit dem Festival Theater der Welt, welches pandemiebedingt im letzten Jahr nicht stattfinden konnte. Nun können Studierende und auch alle Interessierten der Stadtbevölkerung Online-Angebote besuchen: Thematisch verknüpft mit der Uraufführung von Leben und Zeit des Michael K (17.06 & 18.06.2021) ist der am 22.06.2021 stattfindende Gastvortrag von Dr. Anna Kasten (Panthea, Berlin) zur Arbeit an der deutschen Übertitelung des Stücks.

Leben und Zeit des Michael K (Uraufführung Südafrika)

J.M. Coetzees Leben und Zeit des Michael K wird im Baxter Theatre in Kapstadt nun endlich als Bühnenfassung aufgeführt. Pandemiebedingt konnte das Ensemble des Düsseldorfer Schauspielhauses nicht mehr mit dem südafrikanischen Ensemble zusammenarbeiten, wie es ursprünglich zur Festivaleröffnung geplant war. Nun können die Zuschauer:innen in Deutschland am 17. und 18.06.2021 die vom südafrikanischen Team und der berühmten Handspring Puppet Company auf die Beine gestellte Uraufführung über ein Streaming miterleben.


Stück: Leben und Zeit des Michael K nach dem Roman von J.M. Coetzee

Regie: Lara Foot

Puppen: Handspring Puppet Company

Uraufführung: In Englisch, Afrikaans und Xhosa mit deutschen Übertiteln


Spieldaten:   17.06.2021 – 18:00 – 21:15 Uhr (Schauspielhaus, Großes Haus): Festivaleröffnung mit anschließender Live-Übertragung der Uraufführung aus Kapstadt.

                           17.06.2021 – 19:00 – 21:15 Uhr: Live-Stream der Uraufführung aus Kapstadt

                           18.06.2021 – 16:00 - 17:45 Uhr: Video-on-Demand

                           18.06.2021 – 19:00 - 20:45 Uhr: Schauspielhaus, Großes Haus

Weitere Informationen und zum Ticketverkauf Streaming


Gastvortrag von Dr. Anna Kasten (Panthea, Berlin) zur deutschen Übertitelung von Leben und Zeit des Michael K

Dr. Anna Kasten von der Übertitelungsfirma Panthea ist zu Gast am Institut für Anglistik und Amerikanistik. Im Rahmen der Vortragsreihe „Staging Wor(l)ds, Embodiments: Performance and Translation“ erzählt sie am 22.06.2021 von 16:00 – 18:00 Uhr in einem digitalen Gastvortrag von der Arbeit an der deutschen Übertitelung zu Leben und Zeit des Michael K (Baxter Theatre, Kapstadt). Die Übertitelung gehört zu den komplexen translatorischen Prozessen hinter der Aufführung eines Bühnenstücks. Nach einer Einführung zur Theorie und Praxis der Übertitelung beleuchtet sie die konkreten Herausforderungen, die ihr bei der Arbeit an dem südafrikanischen Bühnenstück begegnet sind.

Der Onlinevortrag wird durch das Format Bürgeruniversität in der Lehre der HHU ermöglicht und ist allen Interessierten nach vorheriger Anmeldung zugänglich.

Gastvortrag: Dienstag, 22.06.2021 16:00 – 18:00 Uhr

Organisation: Dr. Eva Ulrike Pirker

Bitte melden Sie sich bei an bei:

Kathrin Hettrich

Wissenschaftliche Hilfskraft, B. A.

kathrin.hettrich@hhu.de

Verantwortlichkeit: